DanishEnglishGerman

+49 4663 - 18890 - 0

Mon-Fr: 9:00 - 17:30 Uhr

info@thomsenland.de

Fax: +49 4663 - 18890 - 29

Pflanzenproduktion

In der Bodenbearbeitung bieten wir verschiedene Verfahren, z.B. von der pfluglosen, extensiven Bearbeitung mit  ausgereiften Technik von Väderstad, Amazone und Kökkerling, oder eben die konventionelle Bearbeitung mit dem Pflug.

Auch in der intensiven Bearbeitung bieten wir optinal zum Pflug die Bearbeitung mit einer Spatenmaschine an.

Für jeden Boden und Geschmack die passende Techniklösung finden Sie weiter unten.

Nach der Vorbereitung des Bodens übernehmen wir selbstverständlich auch die Aussaat. Je nach Pflanzentyp bieten wir auch hier das Know-How und die technischen Voraussetzungen für das aussähen Ihrer Saat.

Die mineralische Düngung sowie der Pflanzenschutz werden bei uns auf einem technisch und fachlich hohen Niveau ausgeführt. Die Betriebsmittel hierfür werden natürlich auch von uns bzw. unseren Partnerfirmen nach zeitiger Absprache zu immer guten Konditionen geliefert.

Bodenbearbeitung

Auch im Bereich der Bodenbearbeitung bieten wir ihnen viele Varianten.

Ob die altbekannte Bodenfräse, Köckerling-Grubber mit Nachläufer, extensive oder intensive Bodenbearbeitung, wir bieten ihnen beide Möglichkeiten.

  Alternativ zu dem konventionellen 6-Schar-Volldrehpflug setzen wir seid 2021 eine 3m Spatenmaschine ein. Sie bietet gegenüber dem konventionellem Pflug einige Vorteile.

Die Spatenmaschine bildet mit der zwangsgetriebenen Walze eine Einheit. Der Boden wird nach dem Wenden direkt wieder angedrückt und Saatbettfertig gemacht. Sie sparen somit einen Arbeitsgang und der Boden wird vor dem austrocknen geschützt.

Die Spatenmaschine kombinieren wir auf Wunsch mit einem Untergrundlockerer und mit einer Drillmaschine. Untergrund lockern, Boden wenden, anwalzen, Satbettererstellung und Aussaat sind somit in einem Arbeitsgang erledigt.

Saat

Getreide, Leguminosen, Gras

Dort wo der konventionelle Pflug eingesetzt wird kommt auf schweren Böden anschließend ein 6m Kreiselgrubber mit einer Matrixwalze zur Herstellung eines fein krümeligen Saatbettes zum Einsatz. Anschließend folgt die Bestellung mit einer ebenfalls 6m bzw. 3m Drillkombination, zusammengestzt aus eienm 6m bzw. 3m Kreiselgrubber mit Keilringwalze und einer Säschiene, Der Saattank befindet sich im Frontanbau und ist zudem ausgerüstet mit einem 6m Reifenpacker.

Mais legen

Zur Maissaat setzen wir ausschließlich 8-reihige Maschinen von Väderstad ein. Zur guten Gewichtsverteilung nutzen wir ebenfalls Frontdüngertanks. Durch eine optimierte Dosieranlage in den Tanks ist es uns möglich konventionelle Fußdünger durch betriebseigene P-Quell-Dünger (getrocknete, palletierte Gärreste) praxistauglich zu ersetzen und als Düngerband abzulegen.

Grasuntersaat im Maisbestand

Hier setzten wir auf pneumatische Technik mit einer Arbeitsbreite von 12 Meter. Die Grassaat wird in den tw. bereits geschlossenen Reihen unter den Blättern verblasen ohne diese zu beschädigen. Somit verschieben wir den Auflaufzeitpunkt bis nach der Maisernte damit die Gräser keine Konkurrenz zur Nutzpflanze darstellen und bei der Erntetechnik nicht zu Problemen führen.

Saatbettvorbereitung

Für jeden Boden das Richtige !

Schwere Marschböden bearbeiten wir mit einem 6m Kreiselgrubber kombiniert mit einer Matrixwalze. Die Drehzahl und der Durchmesser der Kreisel sind ausschlaggebend um auf unseren schweren Böden eine optimale Krümelstruktur herzustellen.

Auf den leichten Böden, z.B. für den Maisanbau möchten wir eine leicht krümelige Struktur, allein aus Erosionsgründen, erhalten. Wir bevorzugen es den Boden mit der 9m Crossboard-Walzenkombination zu schlichten und eine optimale Rückverfestigung zu erstellen. Kombiniert mit hoher Flächenleistung und geringen Kosten bieten wir ihnen eine gute Lösung an.

Pflanzenschutz / Flüssigdüngung

Lizenzierter Pflanzenschutz auch in Dänemark

In Vollzeit beschäftigen wir ganzjährig unseren Pflanzenschutzberater. Im Winter durch unendliche Schulungen bezüglich neuer Wirkstoffe, Anwendungen, Gesetzesauflagen, Krankheitsbildern etc. ist die Fortbildung in dem Bereich mit einer der wichtigsten Faktoren in der Anwendung und Vertrieb. Immer auf dem neuesten, aktuellsten Stand!

Ebenfalls fällt in das Ressourt die Anwendung und der Vertrieb von Flüssigdüngung als Depotdünger. In unserem eigenen Flüssigdüngerlager lagern wir zwei unterschiedliche NTS-Dünger.

Vor Vegetationsbeginn folgen dann die  Kundengespräche über die Strategie der kommenden Saison.

Während der Saison erfolgen Bestandskontrollen die ausschlaggebend für den Einsatz und die Anwendung sind.

Die Disposition der Pflanzenschutzspritzen gehört ebenso wie die Dokumentation der erledigten Anwendungen zu der Aufgabe des Pflanzenschutzberaters. Ihm unterliegen ebenfalls der Einkauf, die Lagerführung und der Handel mit entsprechenden Produkten.

Die 2013 eingeführte Digitalisierung unseres gesamten Betriebes sind auch in dem Bereich Pflanzenschutz eine wesentliche Erleichterung und ist nicht nur bezüglich der automatisierten Dokumentation nicht mehr wegzudenken und gibt ihnen als Kunden die Sicherheit einer ordnungsgemäßen, sofortigen Dokumentation die sie bei etwaigen Kontrollen sofort zur Verfügung stellen können.

Kontaktieren Sie uns

Bernd Hansen

Pflanzen / Betriebsmittel